Anna Lasota

Sie absolvierte die Feliks-Nowowiejski-Musikhochschule in Bydgoszcz, mit Abschluss des Studiums mit Auszeichnung an der Gesangs- und Schauspielfakultät (2008). Beim „Königlichen Gesangsfestival” in Wilanów erhielt sie den Publikumspreis und eine Auszeichnung beim Ganzpolnischen Wettbewerb „Goldene Stimmen Masowiens”. 2011 erhielt sie eine Auszeichnung bei der Umfrage der Posener Öffentlichkeit „Weißer Flieder” in der Kategorie „Sänger / Sängerin”. Im Oktober 2012 erhielt sie die Statue „Fliss 2012”, die von dem Verein der Kultur- und Kunstliebhaber in Posen vergeben wird, für ihr „Gesangs- und Bühnentalent, die brillanten Gesangsdarbietungen und die mitreißenden musikalischen und theatralischen Kreationen…”.

Ihr Debüt gab sie auf der Bühne der Opera Nova in Bydgoszcz in der Rolle der Pamina (Die Zauberflöte) und Hanna (Das Gespensterschloss). Derzeit tritt sie im Musiktheater Posen auf, u.a. in den Rollen der Adele (Die Fledermaus), Arsena (Der Zigeunerbaron), Zorika (Zigeunerliebe), Christine (Phantom), Elisa (My Fair Lady), Aldonza-Dulcinea (Der Mann von La Mancha), Anne Shirley (Anne auf Green Gables).

lasota